V wie Vendetta maske

Alan Moore hat mit V WIE VENDETTA etwas zu sagen

Alan Moore hat in seinem Werk V WIE VENDETTA viel zu sagen, über Freiheit, Autorität, Glauben, Religion, Liebe und uns selbst. Hier ein paar der interessantesten Zitate aus Moores Comic-Roman.

“Die Menschen sollten nicht vor der Regierung Angst haben, die Regierungen sollten vor den Menschen Angst haben.”

„Hinter der Maske steckt mehr als nur Fleisch. Unter der Maske steckt eine Idee. Und Ideen sind kugelsicher.“

„Jeder ist etwas Besonderes. Jeder! Jeder ist ein Held, ein Liebhaber, ein Narr, ein Schurke. Jeder. Jeder hat eine Geschichte zu erzählen.”

“Künstler benutzen Lügen, um die Wahrheit zu sagen. Ja, ich habe eine Lüge kreiert. Aber weil ihr sie geglaubt habt, habt ihr darin etwas Wahrhaftiges über euch selbst gefunden.“

„Wenn man eine Maske lange genug trägt, vergisst man, wer man darunter ist.“

„Wissen ist wie Luft, lebensnotwendig. Wie Luft sollte es niemandem verwehrt werden.“

„Es heißt, das Leben sei ein Spiel, aber dann nehmen sie einem das Spielfeld weg.“

„Unsere Herren haben die Stimme des Volkes seit Generationen nicht mehr gehört. Sie ist viel, viel lauter, als sie sich daran zu erinnern vermögen.“

„Gleichheit und Freiheit sind keine Luxusgüter, die man leichtherzig weggibt. Ohne sie kann die Ordnung nicht überdauern, ohne in tiefste Tiefen zu fallen.“

„Gott ist im Regen.“