V wie Vendetta maske

V wie Vendetta Zeichen

V wie Vendetta Zeichen stammt aus der bekannten Comic-Serie von Alan Moore, die in den frühen achtziger Jahren des neunzehnten Jahrhunderts geschrieben wurde. V wie Vendetta Zeichen ist im Film ein Symbol für den Kampf gegen den Faschismus. Das Comic spielt in Großbritannien und handelt davon wie das Land gerade einen nuklearen Krieg überlebt hat und von einem rücksichtslosen faschistischen Regime namens “Norsefire” regiert wird. Mittelpunkt der Geschichte ist der anarchistische Rebell namens V und seine Jagd auf die wichtigsten Führer des Norsefire Regime. Es gibt neben V noch weitere mehrere wichtige Charaktere in der Comic-Serie. Hier ist eine Liste der wichtigsten Charaktere der Geschichte:

V-V ist Hauptfigur der Serie. Er ist ein maskierter Anarchist, der systematisch versucht, die Führer der faschistischen Diktatur Norsefire, die über England regieren, zu töten. V ist der einzige Überlebende eines biologischen Experiments, in denen Häftlinge mit einer Droge namens “Batch 5” injiziert wurden. Alle Anderen sind durch das Experiment gestorben. V hat das Experiment als Einziger überlebt und dadurch mächtige und fortgeschrittene Kräfte und Reflexe, übermenschliche Ausdauer und eine hohe Schmerztoleranz entwickelt. Schnell lernt er viel über die Kunst des Sprengstoffbauens, lernt wie er sich fortzubewegen hat, wie man Computer hackt, und eignet sich einen hohen Schatz an kulturellem, historischem und philosophischem Wissen an. Das Gesicht Vs wird nie in der Serie gezeigt. Er trägt immer eine Guy Fawkes-Maske und eine Perücke mit schulterlangem, dunkelbraunem Haar.

Evey Hammond– Evey ist die junge Frau an Vs Seite, die am Anfang der ersten Folge von V gerettet wird. Evey ist eine Prostituierte, die sich schnell mit V anfreundet und auch von seiner Vergangenheit und dem Experiment lernt. Evey hilft V in seinem Kampf gegen das faschistische Regime in Großbritannien. Als V am Ende der Serie stirbt, wird Evey zur seiner Nachfolgerin.

Adam J. Susan – Adam J. Susan wird auch als “der Führer” genannt. Er ist der Vorsitzende der Norsefire Partei und der offizielle Führer des Landes, wenn auch seine Macht in der Geschichte weitgehend zeremoniell ist. Susan hat sich in das Computersystem “Schicksal” verliebt. Er ist ein Anhänger des Faschismus und Rassismus, hegt Vorstellungen von ethnischer “Reinheit” und hält die bürgerliche Freiheit für schädlich und unnötig.

Conrad Heyer– Verantwortlich für das “Auge” – die Agentur, die das Videoüberwachungssystem im Land steuert. Seine Frau Helen dominiert ihn und will, dass er Führer wird, sodass sie auch an die Macht kommt.

Eric Finch– Eric Finch ist der Chef von Scotland Yard und des Geheimdienstes, das später als die„ Nase” genannt wird. Finch ist ein pragmatischer Mensch, der sich lieber mit der Regierung identifiziert, als in einer Welt voller Unordnung leben zu müssen.

Helen Heyer– Helen Heyer ist die rücksichtslose, intrigante Ehefrau von Conrad Heyer. Sie nutzt ihre Überlegenheit und ihren Intellekt, um ihren Mann zu kontrollieren. Sie liebt ihn nicht, aber bleibt bei ihm unter der Hoffnung, dass er an die Macht kommt, sodass sie die eigentliche Kontrolle des Landes übernehmen kann.

Bischof Anthony Lilliman– Bischof Lilliman ist die Stimme der Partei in der Kirche. Er ist ein korrupter Priester, der junge Mädchen belästigt und vergewaltigt. Er wird später von V umgebracht, weil er Evey Hammond vergewaltigen wollte.

Lewis Prothero– Lewis Prothero ist der ehemalige Kommandant der “Larkhill”, dem Konzentrationslager, in dem V gefangen halten wurde. Prothero wird zu “The Voice of Fate” (der Stimme des Schicksals), ein Radiosender der Regierung, der täglich “Information” an das Volk überträgt.